Cappucino

Kletterspaß in luftiger Höhe

Gemeinsam mit der Kinderstiftung „Die Arche“ haben wir eine Gruppe Kinder zu einem besonderen Ausflugsziel nach Kelkheim mitgenommen. Der schöne Waldseilgarten mitten in der Natur, gab den Kindern die Chance Dinge aus einer neuen Perspektive zu sehen und Grenzen auszuloten.

Im Kletterwald wurden Geschicklichkeit und Balance gefordert. Ein unglaubliches Erlebnis, wo die Kinder ihren Mut unter Beweis stellten und sich von einem Baum zum nächsten hangelten, rutschten oder balancierten.

Hoch über dem Boden, auf Augenhöhe mit den Eichhörnchen konnten sich alle austoben und dabei ihre Koordination verbessern.

„Klettern macht großen Spaß und ist eine tolle Möglichkeit Sport neu zu entdecken. Spielerisch lernen die Kids Verantwortung zu übernehmen und durch die zahlreichen Parcours mehr Selbstbewusstsein zu erlangen, freut sich Mario Bini (Human Resources Recruiter bei MRH Trowe).

Nachdem alle wieder unversehrt sicheren Boden unter den Füßen hatten, haben sich die Kinder über ihre mutigen Heldentaten und Aktionen ausgetauscht.

„Ich war echt erstaunt wie tapfer und selbstverständlich die meisten von ihnen das gemeistert haben. Besonders unsere Kleinen, die manchmal ganz allein auf einem der Podeste standen und auf ihren nächsten Schritt warteten haben mich überrascht, berichtet Stephanie Kiefer (Einrichtungsleitung „Die Arche“ an der Berthold-Otto-Schule in Frankfurt-Griesheim).

Der Waldseilgarten Kelkheim ist auf jeden Fall ein besonderer Spaß für Groß und Klein!

Gruppenbild Kletterausflug von MRH Trowe zusammen mit einer Kindergruppe der Arche