Individuelle Versicherungslösung rund um die Lebensmittel Herstellung und VerarbeitungCorporate Versicherungskonzepte für die Industrie

Die Lebensmittelindustrie gehört heutzutage zu den vier größten Industriesektoren. Wie andere Branchen durchlief auch sie revolutionäre Änderungen. Die Entwicklung ist schnelllebig und nährt sich vom Export. Der Anspruch nach Qualität und Nachhaltigkeit dieser Branche steigt stetig. Hinzu kommen die ständige Weiterentwicklung der Verfahrenstechniken und biotechnische Innovationen. Sie treiben die Lebensmitteltechnologie voran und schaffen neue Berufsperspektiven.

Die Herausforderungen am Markt

In der Lebensmittelherstellung und -verarbeitung muss regelmäßig ein Spagat gelingen – zwischen Margen und geforderten Auflagen von Abnehmern, Behörden sowie Versicherern.

Die Beratung hat im ersten Schritt zwei Stoßrichtungen: Schutz des Eigenkapitals und Schutz des Anlagevermögens und damit der Existenzgrundlage. Als Lebensmittelhersteller und Lieferant an die einschlägigen Handelsketten, muss man meist den International Featured Standards (IFS- Food) oder international GMP, HACCP, SQF, BRC und GLOBALGAP genügen.

Trotz aller Bemühungen zur Einhaltung der Zertifizierung, führen technische, personelle oder organisatorische Fehler, zu Störfällen. Diese können oft durch ein integriertes Risk Management gelöst werden.

Manchmal sind die Probleme zu groß. Hier hilft als rettender Anker: ein umfassender Versicherungsschutz. Neben der Produkt- und Rückrufkostendeckung, benötigt Ihr Unternehmen Beratung durch Spezialisten. Wichtig ist zudem die finanzielle Sicherheit (Bilanzschutz) bei Auslistung oder Nichtabnahme von Waren mit kritischem MHD im eigenen Lager. Gemeinsam analysieren wir die vorhandenen Strukturen und entwickeln ein veritables Versicherungskonzept. Mit diesem Ziel suchen wir für Sie den oder die geeigneten Versicherer.

Ein weiterer wesentlicher Punkt ist der Schutz des Anlagevermögens auch vor Schaden bedingten Vermögenseinbussen des Mandanten. Aufgrund der Verschiedenheit der Betriebe, gibt es hier kein „Schema F“, das man als allgemeingültiges Muster übernehmen kann.

Die Großschäden in den letzten Jahren führten zu einer Verknappung des Marktes, weil sich einige Versicherer zurückgezogen haben. Unsere Aufgabe war: die Deckung, im maximal möglichen Umfang, sicher zu stellen.

MRH Trowe Ansprechpartner über Telefon oder Email
Ihr Expertenteam für Corporate +49 (0) 69 - 6605889 - 0 +49 (0) 69 - 6605889 - 20 Rückruf anfordern
Lösungsansätze

Die Erstellung eines geeigneten Schutzkonzeptes ist eine interdisziplinäre Aufgabe zwischen Architekt, Brandschutzingenieur, Unternehmer, Behörden und den potentiellen Versicherungsunternehmen.

Hier beginnt unsere Arbeit bereits bei der Planung neuer oder dem Umbau bestehender Produktionsstätten. Wir kennen die Anforderungen zu baulichen, organisatorischen, prozesstypischen oder anlagentechnischen Schutzmaßnahmen. Dazu liefern wir dem Brandschutzingenieur den nötigen Input, um nach Fertigstellung, die langfristige Versicherbarkeit unter bestmöglichen Konditionen zu bewerkstelligen.

Ferner stehen unsere eigenen Fachabteilungen im ständigen Kontakt mit den Versicherungsanbietern. Dies ermöglicht stetigen fachlichen Austausch und die notwendigen Verhandlungen auf Augenhöhe.

Gerne erstellen wir Ihr individuelles Risikoprofil. Testen Sie uns!

Was spricht für uns?

#Individuelles Risikomanagement
#99,3% zufriedene Mandanten
#Versicherungstechnisches Gutachten
#TOP 10 Broker
#TÜV zertifiziert ISO 9001
#360 Grad Beratungsansatz