Individuelle Versicherungslösung rund um HandelsbetriebeCorporate Versicherungskonzepte für die Industrie

Der Handel hat eine lange Entwicklung durchlaufen. Er ist die wohl älteste Industrie, denn bereits in der Steinzeit tauschten die Dörfer ihre Erzeugnisse. Im Laufe der Entwicklung wurde der Handel grenzübergreifender und globaler. In der Antike war der erste Höhepunkt im internationalen Handelswesen mit Kolonien erreicht.
Im heutigen Zeitalter vermischen sich die Kompetenzbereiche im Handel zunehmend: Einzelhändler vertreiben Produkte im Internet, Versandhäuser bauen Filialnetze aus, Großhändler verkaufen direkt an Endkunden – der Multi-Channel-Ansatz nimmt hier einen großen Einfluss. Als Folge steigen die Anforderungen in der Prozessorganisation und im Absicherungsbedarf.

Die Herausforderungen am Markt

Heutige Handelsbetriebe sind aufgrund der Wettbewerbssituation gezwungen, sich durch Servicequalität und Dienstleistungsbereitschaft am Markt zu positionieren. Mit dem Fokus auf absolute Kundenzufriedenheit, entwickeln die Unternehmen immer neue und kreative Zusatzdienstleistungen. Somit generieren sie, neben zusätzlichen Umsatzmöglichkeiten, zum Teil auch ungeahntes Haftungspotential.

Folglich ist eine exakte Bestandsaufnahme der vorhandenen Risikosituation, als Basis für einen passenden Versicherungsschutz, unerlässlich.

MRH Trowe Ansprechpartner über Telefon oder Email
Ihr Expertenteam für Corporate +49 (0) 69 - 6605889 - 0 +49 (0) 69 - 6605889 - 20 Rückruf anfordern
Risiken von Handelsbetrieben

Stetig steigende Kundenansprüche an die Produktpalette der Handelsbetriebe machen eine passende Lösung zur Betriebs-, Umwelt und Produkt-Haftpflichtversicherung unentbehrlich. Droht durch in Verkehr gebrachte Produkte die Gefahr eines Personenschadens, kann ein Rückruf erforderlich werden. Auch dieses Risiko muss, in einer adäquaten Absicherung, durch den Baustein der Rückrufkosten berücksichtigt werden. Auch die verbraucherfreundliche Rechtsprechung führt letztlich zu immer neuen Haftungsszenarien.

Sachschäden durch die versicherbaren Gefahren: Feuer, Leistungswasser, Sturm/Hagel, Einbruchdiebstahl, Elementarschäden und unbenannte Gefahren sind für Handelsbetriebe mit großen Warenbeständen Existenz bedrohend. Ebenso wie eine Unzugänglichkeit auf das Warenwirtschaftssystem. Das Warenwirtschaftssystem ist zudem internen Gefahren ausgesetzt, z.B. durch eine Fehlbedienung des Mitarbeiters, oder externe Hacker mit oder ohne Bereicherungsabsicht.

Neben der verbreiteten Gebäude-, Inhalts- und Elektronikversicherung nebst Ertragsausfallversicherung, ist somit auch eine Vertrauensschaden- und/oder Cyberversicherung empfehlenswert. Letztere, auch aufgrund der immer höheren Bedeutung des Online-Handels, der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung und dem damit verbundenen Risikopotential.

Gibt es stationäre Risiken in Form eines Lagers, gilt es die Anforderungen des Brandschutzes, je nach Art der gelagerten Güter, Lagerflächen und Lagerhöhen, genau zu erörtern. Die richtige Auswahl des Risikoträgers ist hierbei ebenso wichtig wie die Begleitung bei baulichen Veränderungen. Wichtig ist hier die Abgrenzung zwischen behördlichen Vorgaben und versicherungstechnischen Erfordernissen. Letztlich zielen die Behörden in erster Linie auf den Personenschutz – die Risikoträger hingegen auf den Schutz der Sachsubstanz.

Auch hier führt der steigende Anteil des Online-Vertriebes zu einer spürbaren Zunahme an Warentransporten. Die Forderungen der Kunden nach flexibler und kurzfristiger Lieferung bewirken einen erheblichen logistischen Aufwand. Im Rahmen der Globalisierung ist die präzise Koordination der Warenströme ein wichtiger Erfolgsfaktor. Die weltweite Absicherung der Warenwerte auf verschiedenen Transportwegen, zu Land, zu Wasser oder in der Luft, muss daher über eine Transportversicherung gewährleistet sein.

Lösungsansätze

Als technischer Makler können wir Brandschutzbesichtigungen eigenständig durchführen. Wir unterstützen Sie auch bei der Umsetzung von Brandschutzempfehlungen. Uns ist bewusst, dass diese Umsetzungen zeitlich und finanziell an die individuelle Situation unseres Mandanten angepasst werden müssen – diese Sensibilität vermitteln wir auch den Risikoträgern.

Für eine ganzheitliche Lösung bieten wir Ihnen unsere „360-Grad-Betrachtung“.

Im Hinblick auf den Einkauf von Versicherungsschutz beraten wir Sie professionell zur Platzierung Ihres Vertrages. Bei komplexen Anforderungen platzieren wir Ihr Versicherungsprogramm bei nationalen und internationalen Risikoträgern. Dazu haben wir ausreichend Erfahrung in der Zusammenstellung von Konsortien und vertikaler Preisbildung.

Ferner stehen unsere eigenen Fachabteilungen im ständigen Austausch mit den Versicherungsanbietern. Dies ermöglicht stetigen fachlichen Austausch und die notwendigen Verhandlungen auf Augenhöhe. Mit Hilfe unserer Experten sind wir in der Lage, auch schwierige Risiken am Versicherungsmarkt zu platzieren.

Gerne erstellen wir Ihr individuelles Risikoprofil. Testen Sie uns!

 

 

Zielgruppenkonzept

Automobilhandel

Die Automobilhändler tragen ein hohes wirtschaftliches Risiko, da Sie vielen Gefahren, wie Diebstahl, Verkehrsunfall, Unwetter und anderen Naturereignissen ausgesetzt sind.
Mit einer Autohaus-Police reduzieren Sie Ihr finanzielles Risiko und schützen sich gegen alle relevante Risiken.

Ob Sie Vertrags- oder freier Händler sind – mit unserem speziellen All-in-one-Konzept, mit bewährten Versicherungsgesellschaften mit einem guten Rating, erhalten Sie einen umfassenden Versicherungsschutz aus einer Hand.

Die wichtigsten Bausteine für ein optimales Risikomanagement:

  • Bedarfsgerechte Betriebshaftpflichtversicherung
  • Sachversicherung für Gebäude und Geschäftsinhalt
  • Ertragsausfallversicherung
  • Kfz-Versicherungen für Fahrzeuge
  • Umwelthaftpflicht – und Umweltschadenversicherung

Was spricht für uns

#Individuelles Risikomanagement
#99,3% zufriedene Mandanten
#Versicherungstechnisches Gutachten
#TOP 10 Broker
#TÜV zertifiziert ISO 9001
#360 Grad Beratungsansatz