Wenn die Scheibe zu Bruch gehtGlasversicherung

Scherben bringen nicht immer Glück. Insbesondere dann nicht, wenn es um Ihr Inventar (Wohnbereich) geht. Auf den ersten Blick wird meistens vermutet, dass die Wohngebäudeversicherung oder ggf. der Vermieter alles abdecken. Aber bei der Wohngebäude- bzw. Hausratversicherung wird nur jenes Glas ersetzt, das aufgrund von Feuer, Leitungswasser, Sturm, Einbruchdiebstahl oder -vandalismus, beschädigt wird.

Außerdem schützt die Wohngebäudeversicherung nur fest mit dem Gebäude verbaute Teile wie Fenster und Türen, die Hausratversicherung hingegen das bewegliche Hab und Gut. Alle anderen Schadensfälle decken diese Versicherungen nicht ab.

Glück und Glas, wie leicht bricht das

Schäden an Glaseinbauten und der Mobiliarverglasung (Vitrinen, Schränke und Glasplatten) können erhebliche Kosten verursachen. Das Schadensrisiko, aufgrund von Durchzug, Wind, Sturm, Vandalismus oder gar Unachtsamkeit, muss hingegen mit einer zusätzlichen Glasversicherung abgedeckt werden. Daher ist das Ausweiten dieses Schutzes eine sinnvolle Ergänzung zur Hausrat- bzw. Wohngebäudeversicherung.

MRH Trowe Ansprechpartner über Telefon oder Email
Ihr Expertenteam für Glasversicherung + 49 (0) 69 - 959627 - 0 + 49 (0) 69 - 959627 - 40 Rückruf anfordern
Versicherte Gefahren
  • Zerstörung
  • Beschädigung
  • Entsorgung
  • Ersatz „gleicher Art und Güte“
Versicherte Risiken
  • Gebäudeverglasung
  • Glaseinbauten
  • Mobiliarverglasung
  • Nicht versichert sind: Leuchtmittel und Haushalts- Glas (z.B. Trinkgefäße)

Diese Versicherungen könnten Sie auch interessieren

Was spricht für uns

#Ganzheitlich
#99,3% zufriedene Mandanten
#Top Preis-/Leistungsverhältnis
#1O0% Bedarfsgerecht
#TÜV zertifiziert ISO 9001
#mehr als 70 Jahre Erfahrung