MRH Trowe Business

Compliance & Whistleblowing

Der Begriff „Compliance“ steht für die Einhaltung von gesetzlichen Bestimmungen, regulatorischen Standards und Erfüllung selbst gesetzter ethischer Anforderungen. Die Beachtung einer Vielzahl externer und interner Regeln bildet den Rahmen für verantwortungsbewusstes, unternehmerisches Handeln. Dazu gehören allgemeine Grundsätze, wie Nichtdiskriminierung, Geldwäsche, Wettbewerbsverhalten, Verschwiegenheit und Datenschutz. Unsere Compliance-Richtlinien verpflichten uns zu Verantwortungsbewusstsein, Transparenz und Integrität. Die Einhaltung aller Gesetze ist für unser Unternehmen ein elementarer Grundsatz, der sich aus juristischen ebenso wie ethischen Prinzipien ergibt.

Wir möchten jeden Tag besser werden und mit entsprechenden internen sowie externen Hinweisen eine Risikooptimierung sicherstellen.

Daher haben wir einen anonymen und geschützten Raum für Hinweisgebende geschaffen.

Zu nachfolgenden Themen können Hinweise gegeben werden:

  • AGG & Diskriminierung
  • Arbeitsschutz & Gesundheit
  • Datenschutz
  • Interessenkonflikt
  • Korruption, Geldwäsche & Gesetzesverstöße
  • Umwelt

Die Hinweise werden geprüft und Recherchen veranlasst. Aus den Ergebnissen werden gemeinsam mit den zuständigen Fachverantwortlichen und der Geschäftsführung bzw. dem Vorstand Maßnahmen zur Behebung bzw. Prävention der Unregelmäßigkeit abgeleitet und umgesetzt.

was genau ist compliance und was hat das hinweisgeberschutzgesetz mit Whistleblowern zu tun?

MRH Trowe hat 4,62 von 5 Sternen 1237 Bewertungen auf ProvenExpert.com